Skip to main content

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz einfach Investoren finden – mit dem passenden Match

Einfach suchen, schnell finden: Die Deutsche Unternehmerbörse DUB.de ist seit dem 
14. November mit der neuen Plattform DUB Premium online, auf der Käufer und Verkäufer von Unternehmen ab einer Umsatzgröße von 20 Millionen Euro zueinander finden können. DUB Premium ist eine matchbasierte Unternehmensbörse für strategische Business-Deals, die zusammen mit Deloitte sowie dem Bundesverband Deutscher Kapitalgesellschaften (BVK) entwickelt wurde. Ziel ist es, der erhöhten Nachfrage nach größeren M&A-Deals für Anbieter und Investoren besser gerecht zu werden.  

Denn in den kommenden fünf Jahren stehen laut Schätzungen des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn bis zu 190.000 Unternehmen in Deutschland zum Verkauf oder suchen eine Nachfolge. Auch Ayse Mese, Geschäftsführerin der Deutschen Unternehmerbörse DUB.de, registriert schon seit einiger Zeit eine erhöhte Nachfrage insbesondere nach größeren Unternehmensdeals – und reagierte mit dem neuen Angebot. „Auf DUB Premium schaffen wir mit einem maßgeschneiderten Algorithmus die beste Grundlage, um Firmenkäufe- und verkäufe abzuwickeln. Unser Ziel war es, dass Investoren und Verkaufende durch mehr Transparenz sowie geschützte Identitäten schnell und diskret den Marktwert ihres Unternehmens erfahren“, so Mese. DUB Premium ist eine sinnvolle Ergänzung zum bestehenden Angebot auf DUB.de. „Die Nutzenden profitieren dabei nicht nur von unserer enormen Reichweite, sondern auch von auf sie zugeschnittenen Angeboten“, verspricht Mese. 

 

Firmenkäufe- und verkäufe gespickt mit Expertenwissen

Konkret haben Investoren und Verkaufende unter anderem Zugriff auf den M&A-Radar von Deloitte sowie einige Basis-Dienstleistungen von Deloitte Legal. Alle Nutzenden genießen darüber hinaus das höchste Maß an Datenschutz und Diskretion, um größere M&A-Deals anzubahnen und abzuwickeln. Dieser Service ist zunächst kostenlos. Doch wie funktioniert DUB Premium? Ganz einfach: Die Nutzenden geben ihre Daten, Wünsche oder Angebote ein. Der Algorithmus sucht nach entsprechenden Matches und stellt für die Verkäuferseite eine Longlist aus potenziellen Investoren zusammen. Dann wird ausgewählt: Landen Firmenkäufer schließlich auf der Shortlist, werden sie im Anschluss daran benachrichtigt und müssen erst dann eine geringe Gebühr zahlen, wenn Sie mit dem Verkäufer kommunizieren wollen. Daraus sollen sich lukrative M&A-Deals entwickelt – für die Käufer- und die Verkäuferseite.

 

Mittelständische Unternehmen bieten ein hohes Potenzial

Bei der einjährigen Entwicklung von DUB Premium kombinierte die Deutsche Unternehmerbörse DUB.de das eigene Know-how mit ihrem ausgezeichneten Netzwerk. Die Börse ist seit Januar 2011 ein stetig wachsendes Portal für Unternehmensbeteiligungen, -übernahmen und -nachfolgen in Deutschland, mittlerweile Europas reichweitenstärkste Plattform und suchte sich bewusst zwei starke Partner aus. „Mit der strategischen Kooperation von Deloitte mit DUB Premium und dem BVK wird der klassische Beratungsansatz inklusive Expertenwissen mit den Vorteilen einer digitalen Transaktionsplattform bestmöglich zum Nutzen der Userinnen und User verknüpft“, sagt Dr. Stefan Götzen, Partner Transaction Services bei der weltweit umsatzstärksten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte. Götzen ist vom neuen Online-Angebot für Unternehmen absolut überzeugt und sagt: „In einem fragmentierten Markt wie dem der Transaktionen für den Mittelstand helfen digitale Lösungen wie DUB Premium dabei, bestehende Informations-Asymmetrien schnell und effizient zu überbrücken.“ 

 

Erhöhte Nachfrage bei Investoren nach M&A-Deals 

Auch der BVK ist nicht ohne Grund dabei. Denn laut der „Mittelstandsstudie M&A 2022“, die der Bundesverband Mergers & Acquisitions in Zusammenarbeit mit der Universität Lancaster sowie der Universität Bamberg herausgegeben hat, sind im deutschen Mittelstand über 30.000 Unternehmen mit einem Umsatzvolumen zwischen 10 und 250 Millionen EUR vertreten. „Wir spüren ebenfalls eine erhöhte Nachfrage nach größeren M&A-Deals für Investoren und Verkaufende. Unter anderem weil sich Eigentümer darüber neue Wachstumschancen oder die Optimierung von Geschäftsmodellen versprechen. Mit der Beteiligung an der Unternehmerbörse DUB Premium können wir dazu beitragen, diese Potenziale zu heben“, so Ulrike Hinrichs, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des BVK. 


Kooperationspartner

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns:

T: +49 40 468 832 70
M: +49-151 462 194 55
E: ayse.mese(at)dub.de